AKTUELLE THEMEN

Erneute Unwetter

Schwere Unwetter haben am Montag Mittag im Landkreis Birkenfeld erneut für überflutete Straßen und vollgelaufene Keller gesorgt. Betroffen waren Teile der Verbandsgemeinden Baumholder und Birkenfeld. In der VG Baumholder musste die Feuerwehr umgestürzte Bäume entfernen, vollgelaufene Keller auspumpen und überspülte Straßen sichern. Eine ähnliche Situation hat sich auch der Birkenfelder Feuerwehr geboten. Die Feuerwehren waren insgesamt bei über 30 Einsätzen in den Orten Gimbweiler und Hoppstädten-Weiersbach im Einsatz.
Quelle: radiogroup

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Europaplatz heißt jetzt Helmut-Kohl-Europaplatz

Der Europaplatz in Idar-Oberstein heißt jetzt Helmut-Kohl-Europaplatz. Gestern ist der Platz offiziell umbenannt...

[mehr]

Umwelt-Campus Birkenfeld: Promovierende können sich einschreiben

Am Umwelt-Campus Birkenfeld können sich seit dem Sommersemester 2018 auch Promovierende einschreiben. Sie können...

[mehr]

Zusatzbusse Spießbratenfest

Auf der Buslinie 343 werden zum Idar Obersteiner Spießbratenfest am Samstag Zusatzfahrten angeboten. Das hat der...

[mehr]

Altstadtlauf

In Idar-Oberstein startet am Samstag der 31. Idar-Obersteiner Altstadtlauf. Die Veranstaltung ist auch in diesem...

[mehr]

Bundesfreiwilligendienst im Naturpark Saar-Hunsrück

Der Naturpark Saar-Hunsrück bietet ab August einen ökologischen Bundesfreiwilligendienst an. Vom 1. August 2018...

[mehr]

Räuber vor Gericht

Zwei Angeklagte aus Idar-Oberstein müssen sich am Freitag am Bad Kreuznacher Landgericht verantworten. Den...

[mehr]

Mehr Busse und Bahnen zu Bingen swingt

Das Bus- und Bahnangebot zu „Bingen swingt“ und zur Mainzer Johannisnacht wird am Freitag- und Samstagnacht...

[mehr]

Programm fürs Spießbratenfest

Idar Obersteins Bürgermeister Friedrich Marx und Christian Schwinn, Geschäftsführer der Agentur „A C press",...

[mehr]

Neugestaltung des Christuskirchplatzes

Der Idar-Obersteiner Stadtrat hat den Auftrag zur Neugestaltung des Christuskirchplatzes in der Fußgängerzone...

[mehr]